Unser Besuch aus Ilmenau

An diesem Samstag waren wir mit unserem Besuch aus Thüringen in der Stadt unterwegs. Nach einem ausgiebigen Frühstück in der heimischen Küche, sind wir mit der Stadtbahn in die City gefahren. Auf spontanen Umwegen über den Flohmarkt und durch die Altstadt war unser Ziel das Sea-Life in Herrenhausen.




Nach dem Mittagessen im Brauhaus Ernst-August sind wir dann mit der Bahn nach Herrenhausen gefahren. Da Silke im Brauhaus Gutscheine für das Sea-Life gefunden hatte, zahlten wir für den Eintritt nur noch den halben Preis.  Das Sea-life in Hannover, mit einem 300.000 Liter fassenden Tiefseebecken, befindet sich im ehemaligen Regenwaldhaus im Berggarten.


Reinhard steckte seinen Kopf in das Steinkokodil, während das echte Kubakrokodil völlig relaxed auf einem Baumstamm herumlag.



Hier hatte Silke eine der vielen frei laufenden Eidechsen auf einem Blatt entdeckt. In ihrem Blogeintrag gibt es unter anderem auch das Foto von der Eidechse zu sehen. 



Und zum Abschluss unserer kleinen Tour waren wir noch zusammen im Maschpark. Es war ein schöner Tag und wir werden uns sicherlich schon bald mal wieder sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen