Das Leben ist nicht planbar

Viele Mitbürger leben nach einen selbst aufgestellten Lebensplan. Erst wird eine Familie gegründet, dann ein Haus gebaut, ein Auto gekauft u.s.w. Dabei geht der Mensch immer von seinem augenblicklichen Gesundheitszustand und der derzeitigen Lebenssituation aus.

Doch das Leben kann sich durch eine plötzliche Erkrankung oder Jobverlust auch blitzschnell und ungeplant ändern. Deshalb sollte man viel mehr im "Jetzt" und nicht in der "Zukunft" leben. Keiner weiß was noch auf uns zukommt. Das Einzige was wir einschätzen können ist doch der Augenblick.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen